UL Schleppberechtigung

Moderne Ultraleichtflugzeuge wie die Comco Ikarus C42 oder die Dynamic Wt-9 sind heute vollwertige Schleppflugzeuge. Unweltschonend und niedrig im Kraftstoffverbrauch ist somit kostengünstiges Schleppen möglich.

Bei uns haben Sie die Möglichkeit, eine Schleppberechtigung für Bannerschlepp und Segelflugzeug zu erwerben.

Voraussetzungen zur Schleppberechtigung für Bannerschlepp:

(gemäß LuftPersV § 84)

- mindestens 30 Flugstunden als verantwortlicher Führer von aerodynamisch gesteuerten UL nach Erwerb der Lizenz
- mindestens 5 Flugstunden auf dem UL-Muster, auf dem die Berechtigung erworben werden soll
- die Durchführung von 5 Flügen mit Rollenbannern im Schlepp 

  

  

Voraussetzungen zur Schleppberechtigung für F-Schlepp (Segelflugzeuge):

(gemäß LuftPersV § 84)

- mindestens 30 Flugstunden als verantwortlicher Führer von aerodynamisch gesteuerten UL nach Erwerb der Lizenz
- mindestens 5 Flugstunden auf dem UL-Muster, auf dem die Berechtigung erworben werden soll
- Die Durchführung von fünf Flügen mit Segelflugzeugen im Schlepp ohne Beanstandung unter Anleitung und Aufsicht eines UL-Fluglehrers mit der entsprechenden Schleppberechtigung innerhalb der letzten sechs Monate vor Stellung des Antrages auf Erteilung der Schleppberechtigung.
-Die Teilnahme an fünf Schleppstarts im Segelflugzeug, sofern er die betreffende Lizenz nicht selbst besitzt.

 

KONTAKT
Unser Büro ist von Mo-Sa von 9 – 18 Uhr unter der Festnetznummer: 02504 / 9 87 99 99 erreichbar.

Da wir tagsüber teilweise viel am Fliegen sind, bitten wir um Verständnis wenn Sie uns nicht sofort erreichen. Sprechen Sie uns bitte auf die Sprachbox, wir werden Sie dann umgehend zurückrufen. Falls Sie uns am Flugplatz besuchen möchten, vereinbaren Sie bitte vorher telefonisch einen Termin um sicherzustellen, das Sie uns auch antreffen.

Gerne können Sie uns auch eine E-Mail schicken, die wir schnellstmöglich beantworten werden.
1000 Zeichen verbleibend

Was unsere Schüler sagen:

Marco (Ausbildung 2014)
Zum Thema Fliegen ist ja fast alles gesagt. Allerdings muss man auch eine klare Warnung aussprechen. Fliegen macht süchtig!! Man denkt an nichts anderes mehr und hat nur noch den Blick Richtung Himmel gerichtet. In meinem Umfeld heißt es schon: Sprech ihn bloß nicht aufs fliegen an… . Als ich in Telgte das Plakat von der UL-Schule gelesen habe und einfach mal bei Marco nachgefragt habe, hätte ich mir nie vorstellen können, wirklich selbst ein Flugzeug zu fliegen. Bei UL dachte ich natürlich sofort an sowas, wie ein Drachen. Aber die C42, mit der ausgebildet wird, ist ein Traum, ein „richtiges Flugzeug“, optisch ein echter Hingucker, wirklich gutmütig und verzeiht echt viele Fehler. In den Theoriestunden ging es immer locker und mit viel Spaß zu. So habe ich in der Flugschule auch neue tolle Freunde gefunden, mit denen ich auch nach der Ausbildung noch zusammen fliege und zum rundum glücklich Paket führen. Auf diesem Weg nochmal ein großer Dank an Marco (insbesondere für die Passagierberechtigung an einem Tag), Thomas (Super Prüfungsvorbereitung) und Wilhelm, der zu meinem großen Vorbild geworden ist.

Kontakt zu uns

Da wir tagsüber teilweise viel am Fliegen sind, bitten wir um Verständnis wenn Sie uns nicht sofort erreichen.
Sprechen Sie uns bitte auf die Sprachbox, wir werden Sie dann umgehend zurückrufen. Falls Sie uns am Flugplatz besuchen möchten, vereinbaren Sie bitte vorher telefonisch einen Termin um sicherzustellen, das Sie uns auch antreffen. 


Flugschule FunFlight

Flugplatz Münster-Telgte, Berdel 53, DE-48291 Telgte

+49 (0) 2504 - 9 87 99 99

info@fun-flight.de

www.facebook.de/Flugschule.FunFlight/ 

Mo-Sa: 09.00 - 18.00 Uhr 


Kontaktieren Sie uns!